Bergmolch im Trachtenkleid (Foto: Julius Seidler)

 

25 Jahre Jugend-Öko-Haus: Noch viel mehr vor...

1. Mai, 13-17 Uhr, jedes Alter

Auf unserer Teichbühne:

13.30 und 16.30 Uhr - handgemachte Musik mit Drehleier & Akkordeon

15.30 Uhr - Puppentheater Volkmar Funke „Einfach Weggeworfen“

 

Außerdem:

- Eröffnungsstand des Interkulturellen Familientreffs

- gemeinsam “blind“ Natur erkunden: Inklusionsangebote zum Erleben

- Kinderschminken, Naturspiele und Bastelaktionen

- Informations- & Spieleangebot der Kita des Ausländerrates „Kleiner Globus“

- 15.00 und 16.30 Uhr „Stieglitz - Vogel des Jahres 2016“ - Bildervortrag

- „Feuersalamander - Lurch des Jahres 2016“ Informationen & lebende Tiere

- Frühlingsimbiss mit orientalischen Spezialitäten

- Fotogalerie “25 Jahre Natur entdecken im Jugend-Öko-Haus“

- Führungen in der Terrarienausstellung mit Schlangen, Echsen und Spinnen

- neue Treppenhausgalerie und Wäscheleinengalerie mit Bildern aus 25 Jahren Jugend-Öko-Haus

Eintritt frei - Spenden sind willkommen. 

 

 

Sommer-Terrarienausstellung 2016

Unsere Terrarienausstellung ist in der ersten Aprilwoche von uns umgestaltet worden. Äskulapnattern, Smaragdeidechsen und andere interessante Tiere sind wieder in unserer Austellung zu sehen. Außerdem: Unsere offene Chamäleon-Ecke hat wieder einen neuen Bewohner!

Kommt uns doch mal wieder bei einem Frühlingsausflug durch den Großen Garten besuchen!

 

 

 

 

Der Eltern-Kind-Treff ist wieder da!

Eltern-Kind-Treff „Kleine Entdecker“
für Eltern mit Kleinkindern (1–3 Jahre)

Bewegung in der Natur stärkt die motorischen Fähigkeiten von Kleinkindern und deren geistige Entwicklung. Vielfältige Sinnesreize, wie weiche Blätter oder krabbelnde Käfer, wecken
Entdeckerfreude und Kreativität. Im gemeinsamen Spiel mit Gleichaltrigen werden Sozialverhalten, sprachliche Entwicklung und Selbstbewusstsein gefördert.

Wir erkunden gemeinsam die Wiesen, Wäldchen und Gewässer im Großen Garten. Nebenbei können sich die „Großen“ über Naturspiele und die gesunde Entwicklung der Kinder austauschen. Wir sind bei jeder Witterung draußen, können uns aber, wenn es ungemütlich wird, auch ins Jugend-Öko-Haus zum Spielen, Basteln und Erzählen zurückziehen.

Termin: immer mittwochs 9.15–10 und 10.15–11 Uhr
Zeitraum: 13.4.– 6.7.2016
Späterer Einstieg ist bei freier Kapazität möglich.

Kosten: 40 Euro für 13 Veranstaltungen
1 x „Schnuppern“ 4 Euro

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung!

 

 

Das Jahresprogramm im Überblick

In diesem Jahr kann man bei uns im Park wieder viel erleben! Infos zu Veranstaltungen, Projekten, Treffs und andere Neuigkeiten zu verschiedenen Themen für Schulklassen, Familien, Erzieher oder einfach Interessierte und Freunde des Jugend-Öko-Hauses gibt es jetzt hier auf der Webseite.

Das könnte Euch interessieren:

  • Kindergeburtstage kann man zusammen mit Reptilien, Vögeln, Bäumen und Waldgeistern bei uns feiern.

Nichts verpassen! Hier findest Du alle anstehenden Termine im Jahr 2016!


Jetzt auch als Broschüre!

 

 

Neue Ausstellung: Faszinierende Naturlandschaften Europas

Ob zerklüftete Felsen, urige Moore, weite Ebenen, schroffe Küsten oder reißende Flüsse, die Vielfältigkeit der Naturlandschaften Europas ist überwältigend. Dem Beobachter werden Eindrücke geboten, die beruhigen, beeindrucken und Emotionen wecken. In unserer neuen Ausstellung zeigen vier Fotografinnen und Fotografen ihre ganz persönlichen Eindrücke und Aufnahmen und entführen Sie in ein wildes Europa.

Die Ausstellung können Sie bis zum 1. Mai 2016 in unserer Treppenhausgalerie besichtigen.

 

Gefördert von:

 

Offene Naturforschertreffs

Es gibt noch freie Plätze im Offenen Naturforschertreff "Die Parkforscher" (Kinder der 5. bis 7. Klasse, immer dienstags von 15.30 bis 17.00 Uhr) !

Neue Forscher und Forscherinnen sind herzlich willkommen, den Großen Garten und faszinierende Seiten der Natur in allen Jahreszeiten zu erforschen.

Weitere Infos zu den Treffs gibt es hier.

Der Natur ganz nah - Parkforscher auf Exkursion im Großen Garten (Bild:Julius Seidler)

 

 

Werte Besucher des Jugend-Öko-Hauses!

Sind Sie manchmal im Großen Garten unterwegs und machen interessante Entdeckungen? Gerne dürfen Sie Ihre Beobachtungen in unserem Naturtagebuch eintragen!

Wir freuen uns über viele schöne Beiträge!